Subscribe to RSS feed

Herausgeber


Herausgeber Fritz Vogel

Geboren am 6. April 1926 auf einem Bauernhof im Entlebuch, erlebte ich mit drei Brüdern und drei Schwestern eine schöne Jugendzeit.

Nach der Primarschule im Bezirk Klusen besuchte ich in Schüpfheim die Sekundarschule. In dieser Zeit (1939) begann der Zweite Weltkrieg.

Die älteren Brüder waren im Militärdienst. Eines Tages erklärte mir die Mutter, dass es unmöglich wäre, für alle vier Söhne einen Gutsbetrieb zu kaufen. So trat ich 1942 ins Internat des Kollegiums Karl Borromäus in Altdorf ein. Hier besuchte ich die Real- und Handelsschule und schloss nach 4 Jahren mit Diplom ab.

Als frischgebackener Kaufmann ließ ich mich am 10. Oktober 1946 in der Einkaufsabteilung des damaligen Eidg. Flugzeugwerkes Emmen (heute RUAG Aerospace) engagieren.

In den darauffolgenden Jahren avancierte ich zum selbstständigen Einkäufer bis 1974. Dazwischen – insgesamt 2 Jahre – war ich Korrespondent in einer Westschweizer Firma und anschließend in der Davies School London.

Am 15. Juli 1974 wechselte ich ins Kantonale Arbeitsamt Luzern. In meinen Zuständigkeitsbereich fielen Stellenvermittlung, Rechtsauskünfte und Arbeitseinsatz von Landwirten. Unter Beibehaltung des letzteren Ressorts wurde mir am 1. Februar 1978  vom Regierungsrat die Leitung der Geschäftsstelle für wirtschaftliche Landesversorgung (ehemals Kriegswirtschaft) des Kantons bis zur Pensionierung Ende Juni 1987 anvertraut.

Nach 40 Dienstjahren hatte ich Lust und Laune, mein Auto durch Europa zu steuern. Mitte 90-er Jahre habe ich 3 unvergessliche Reisen nach Russland unternommen. Dieses Land hat mich für immer in seinen Bahn gezogen, was mich später dazu bewogen hat, russische Sprache zu lernen. Auf solche Weise nahm ich zahlreiche Verbindungen mit kompetenten russischen Fachleuten sowohl in der Schweiz, als auch in Russland auf.

So wurde mit ihrer unersetzlichen Hilfe dieses spannende Unterfangen zu Papier gebracht.

Выбор языка/Sprachauswahl: Russisch